News

18.02.2014

Praxisforschungsprojekt der Universität Bielefeld in Kooperation mit dem Berufskolleg Halle

Zur Datenerhebung wurden im November 2013 von Herrn Prof. Dr. Flöthmann und seiner
Studentengruppe die Schülerinnen und Schüler aller Klassen des Fachbereichs
Gesundheit und Soziales am BK Halle befragt. Der Fragebogen umfasste 52 Fragen
und konnte in ca. 20 Minuten ausgefüllt werden.  Die anschließende Datenanalyse erfolgte
deskriptiv mit der Daten- und Analysesoftware „IBM SPSS Statistic“.

Die Untersuchungsergebnisse wurden den Lehrerinnen und Lehrern des Fachbereichs Gesundheit und Soziales von Herrn Prof. Dr. Flöthmann und zwei Studentinnen im Masterstudium (Frau Gatting und Frau Teckentrup) präsentiert. Insgesamt wurden Untersuchungsergebnisse zu den Themenfeldern „Familiäre Perspektive“, „Räumliche Mobilität“, „Bildungsbiographie“ und „Gesundheitsverhalten“ vorgestellt. Besonders hervorzuheben sind z.B. die Ergebnisse zum Themenfeld „Gesundheit“. Hier wird deutlich, dass die Schülerinnen und Schüler mit dem Unterricht am Berufskolleg Halle sehr zufrieden sind und die überwiegende Mehrheit der Befragten (ca. 82 %) ihren aktuellen Gesundheitszustand als sehr gut bzw. gut bezeichnet. Der Mehrzahl der Befragten ist ebenfalls eine gesunde Ernährung wichtig.

In der anschließenden Diskussion wurde deutlich, dass die gesamten Untersuchungsergebnisse eine gute Grundlage bilden können für weitere Untersuchungen mit Schülergruppen im Rahmen des forschenden Lernens.

 kooperation_uni_bi_bkh(im Bild vlnr.:) Prof. Dr. Flöthmann, Dr. Carlo Rustige, Fr. Teckentrup, Fr. Gatting,
Schulleiter Hans-Jürgen Kuhlmann

zurück