News

09.07.2013

Schülerleistungsschreiben - Das Berufskolleg Halle gratuliert Enya Albrecht

SchülerleistungsschreibenDie Besten an der Tastatur: v.l.: Enya Albrecht, Nadine Schweitzer und Erik Rettschlag
mit Fachlehrerin Sybille Knauf (links) und Schulleiter Hans-Jürgen Kuhlmann (vorne)

Neben einem Zertifikat über das normgerechte Schreiben eines Geschäftsbriefes wird eine Anschlagszahl von 120 Anschlägen in der Minute benötigt, um zu der Fremdsprachenkorrespondentenprüfung zugelassen zu werden. Unter anderem ist diese Prüfung die Eintrittskarte für den Europäischen Markt.

Sehr gute Platzierungen konnten noch aus der WG11a Nadine Schweitzer (300 Anschläge) und Erik Rettschlag (262 Anschläge) erzielen.

Im Bereich Fremdsprachenkorrespondenz überzeugte Erik Rettschlag mit 257 Anschlägen und konnte bei einem Teilnehmerfeld von über 1 800 Schülern den sehr guten 80. Platz erreichen. In diesem Wettbewerb konnten die Schüler beweisen, dass auch das Tippen in einer Fremdsprache kein Hindernis ist. In Europa wird erwartet, dass auch in den gängigen Fremdsprachen fließend getippt werden kann.

Joachim Mertes (Präsident des Rheinlandpfälzischen Landtags) ließ allen Teilnehmern die Urkunden übergeben und bedankte sich für internationales Interesse.

zurück